Recent Posts

Dienstag, 31. Oktober 2017

[Review] Neues von Pupa Milano, Dermalogica&High Droxy One

Hallo! Heute möchte ich euch in einem Post drei Produkte vorstellen, die ich mir beim Blogger-Club zum testen bestellt habe. 3 in 1 sozusagen.

Starten wir mit dem Olio Doccia Shower Oil von Pupa Milano.

Das sagt pupa:

"Mit dem neuen "OLIO DOCCIA" Shower Oil aus der beliebten Home Spa Serie verwöhnst Du Deine Haut mit einer ausgesuchten und reichhaltigen Pflege, während Deine Sinne mit einem betörenden Duft verwöhnt werden. Die feinen und zarten Öle verbinden sich auf der feuchten Haut mit warmen Wasser und verwandeln sich in eine geschmeidige Emulsion, die Haut sanft reinigt und mit Feuchtigkeit versorgt. Nach dem Abtrocknen fühlt sich die Haut deutlich weicher und genährter an. 
Sechs verschiedene Versionen stehen zur Verfügung. 200ml je Körperöl: 20,00 €. Die Produkte sind unter www.cosmeticnaturelle.de erhältlich."
Ich habe die Version "Refreshing Rebalancing: Erfrischend und ausgleichend wirken Tuberrose und Palmöl. Die Haut wird gleichmäßiger und erhält neue Frische" erhalten.

Das Duschöl wird mit silberner Pappverpackung geliefert. Wie oben schon erwähnt, kosten 200ml des Duschöls 20€.


Leider finde ich bei Codecheck nichts zu den Inhaltsstoffen, aber auf der Packung wird schon erwähnt, dass das Öl Parabenfrei ist.


Das Duschöl ist dann schlussendlich in einer Plastikflasche. Der Deckel ist so ein "Kippdeckel", die Entnahme damit ist problemlos und das Öl ist gut zu dosieren. Es ist sehr flüssig und lässt sich auch auf dem Körper gut verteilen. Leider schäumt es kaum, das ist ja bei Duschölen so. Aber für das Sauberkeitsgefühl ist das schäumen bei mir irgendwie essentiell. Dafür pflegt es wohl besser als die schäumenden Duschgele, weshalb ich es trotzdem 1x wöchentlich verwende. Etwas Wellnessfeeling erweckt es durch den Duft und das Körpergefühl.

Fazit: Ein schönes, gut pflegendes Duschgel, dass ich mir für das Geld aber nicht kaufen würde.

Weiter gehts mit der Skin Smoothing Cream von Dermalogica.

"Feuchtigkeitspflege für die normale Haut
Diese 24-Stunden-Pflege mit leichtem Fettanteil enthält beruhigende Pflanzenstoffe und antioxidative Vitamine, reguliert den Feuchtigkeitshaushalt der normalen Haut, verbessert ihre Struktur und optimiert Geschmeidigkeit und Tonus.
Welcher Moisturizer bei welchem Hautzustand geeignet ist, ergibt sich durch eine die patentierte professionelle Face Mapping Hautanalyse. Diese Hautanalyse bieten ausgebildete Dermalogica- Hautpflegeexperten an. Wer in Eurer Nähe und in der Nähe Eurer Follower ist, seht Ihr auf http://dermalogica.de/store_locator/index.php
Skin Smoothing Cream ist in einer Tube (50 ml, 100 ml) zu einem UVP von 49,- / 68,- Euro bei allen Dermalogica® Spas, Kosmetikinstituten und Hautpflegezentren sowie unter http://buy.dermalogica.de erhältlich."

Die Creme wird in einer silbernen Pappverpackung verschickt. Man kann die Creme zB auch bei Flaconi zu den o.g. Preisen kaufen.


Laut Codecheck enthält die Creme bedenkliche Inhaltsstoffe. 




Die Creme selbst ist dann in einer schwarz-weißen Tube. Die Beschreibung der Creme als "medium-Weight" ist zutreffend, sie ist schön pflegend, aber nicht zu fettig/schwer. Sie lässt sich gut verteilen, zieht schnell ein und hinterlässt ein schön glatt gepflegtes Hautbild. Mir gefällt die Creme von der Performance her gut. Sie ist riecht nicht parfümiert und die Pflegewirkung hält den ganzen Tag an.

Fazit: Eine tolle Gesichtspflege. Die Inhaltsstoffe würden mich aber von einem Nachkauf abschrecken.

Weiter gehts mit der "Soft Creme" von Highderm/High Droxy One.

"Milde Pflege für normale und Mischhaut.
AUF EINEN BLICK:
  • Hyaluronsäure speichert lang anhaltend Feuchtigkeit in der Haut
  • Niacinamid (Vitamin B3) stärkt die Barrierefunktion der Haut
  • Ascorbyl Glucosid (Vitamin C) mindert sichtbare Anzeichen der Hautalterung
  • Tocopherol (Vitamin E) fördert die Zellerneuerung
  • Vegan
  • Sparsam verwenden
Die SOFT CREME von HighDroxy ONE pflegt normale und Mischhaut spür- und sichtbar zart und geschmeidig. Die konzentrierte Formel setzt beruhigendes Aloe Vera Gel anstelle von Wasser ein und ist besonders ergiebig. Ausgewählte Wirkstoffe pflegen die Haut, ohne sie zu belasten. Die SOFT CREME kann als alleinige Pflege oder als Grundlage unter dem Make-up oder anderen HighDroxy Pflegeprodukten verwendet werden.
Inhaltsstoffe:
ALOE BARBADENSIS LEAF GEL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, GLYCERIN, GLYCERYL STEARATE, PENTYLENE GLYCOL, ASCORBYL GLUCOSIDE, SQUALANE, CETEARYL OLIVATE, SORBITAN OLIVATE, XANTHAN GUM, NIACINAMIDE, SODIUM HYALURONATE, SUCROSE STEARATE, TOCOPHEROL, TOCOPHERYL ACETATE, SODIUM CITRATE, CITRIC ACID"


Die Creme kostet 21,50€ für 50ml im Online-Shop




Ich habe leider wieder nichts über die Inhaltsstoffe bei Codecheck gefunden. Laut Verpackung ist die Creme aber drei von Parabenen, Mikroplastik, Silikon und Mineralöl, hautreizendem Alkohol sowie Farb- und Duftstoffen.




Die Creme wird in Plastikverpackung mit Pumpspender geliefert. Für das gesamte Gesicht benötige ich ungefähr 2-3 Pumpstöße, die Dosierung gelingt gut. Die Creme lässt sich gut einarbeiten, zieht schnell ein und hinterlässt ein gepflegtes Hautgefühl. Das Gefühl von gepflegter Haut hält lange an. Ich mag die Creme sehr gern.

Fazit: Eine tolle Gesichtspflege und auch die Inhaltsstoffe scheinen zu überzeugen. Der Preis ist angemessen.

Montag, 30. Oktober 2017

Kiko Smart Lacquer - 25 Pastel Light Blue + Nailvinyls


Hallo! Heute möchte ich euch ein Nailvinyl-Design zeigen. Dafür habe ich Kiko - Pastel Light Blue aus der Smart Lacquer Reihe (hier solo), Pfeil Nailvinyls und für das "Smoosh" verschiedene Pastelllacke und ein Make-Up-Schwämmchen verwendet. Das Design möchte ich auch beim "Lackphabet" - diese Woche V-wie Vinyl von LackvomLand einreichen. 


Für das Design habe ich die Nägel mit Pastel Light Blue grundiert. Dann habe ich die Pfeil-Nailvinyl Schablone auf den Nagel aufgeklebt und den Freiraum mit einem bunten Smoosh gefüllt. Diese Matsche ist mit einem Make-Up-Schwämmchen, den ich mit diversen Pastelllacken (welche weiß ich jetzt leider nicht mehr so genau) beschmiert habe, entstanden. Vinyl Schablone wieder abziehen und Topcoat drüber. Das wars! Ich finde das Design ganz hübsch, aber der Unterschied zwischen dem Smoosh und dem Hellblau war leider nicht so krass wie gedacht. Ich hätte die Ränder vom Smoosh auch noch mal mit Weiß nachmalen können, aber nachher ist man immer schlauer... :)





Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!

Samstag, 28. Oktober 2017

[frischlackiert-Challenge: Rosengarten] Reverse Stamping


Hallöchen! Besser spät als nie möchte ich meinen Beitrag zur "frischlackiert-Challenge" zum Thema Rosengarten zeigen. Verwendet habe ich dafür CND - Berry Boudoir* (Solopost folgt), die BP L-029*, Essie - stones 'n roses (passend zum Thema) und CND - Sugarcane*. Gestampt habe ich mit einem goldenen Lack von essence aus der Metal Glam TE und den BP Clear Jelly Stamper* (metallic).


Gestartet bin ich also mit der Base - Berry Boudoir. Danach habe ich auf meine Fairy Mat mit dem goldenen essence Lack gestampt. Die Rosen habe ich dann mit stones 'n roses und Sugarcane ausgemalt. Die "Decals" habe ich dann auf den Nagel gelegt und diesmal mit dem richtigen "Werkzeug" zugeschnitten. Für diese Fälle habe ich mir nämlich einen Nagelhaut-Schieber vom Bornprettystore bestellt (hier), der so scharf ist, dass man damit auch die Decals kürzen kann. Darüber kam noch eine Schicht Topcoat - fertig.






An der anderen Hand habe ich das Ganze mit Weiß (Moyou - White Knight) gemacht, um zu gucken, wie das so wirkt...


Mir gefällt die goldene Version besser - und euch? Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!

Freitag, 27. Oktober 2017

CbL - Fall-o-me


Hallo! Heute habe ich ein echtes Schmankerl für euch: Meinen ersten CbL, den ich damals bei Sabrina's Blogsale gefunden habe: Fall-o-me.


Bei Fall-o-me handelt es sich um einen sehr komplexen Hololack. Die Base ist lila/flieder, es ist noch pinker Schimmer und eben Holopartikel enthalten, die sich zu einem linearen Holo entfalten. Richtig schön, aber super schwer einzufangen.  Die Deckkraft des Lackes ist gut und er ließ sich auch super lackieren. Die Konsistenz ist etwas schwerer, dicker, aber noch total im Rahmen. So läuft er zumindest nicht irgendwo hin, wo er nicht hin soll. Der Pinsel ist eigentlich recht normal und ich bin gut damit klargekommen. Da der Lack nicht ganz hochglänzend trocknet, habe ich noch eine Schicht Topcoat lackiert. Ein wirklich wunderschöner und qualitativ guter Lack!







Wie gefällt euch Fall-o-me? Habt ihr auch CbL Lacke? Wenn ja, welche?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 25. Oktober 2017

[Lacke in Farbe...und bunt!] Misslyn - 129 Mambo


Hallo! Heute möchte Lena auf unseren Nägeln zu "Lacke in Farbe und bunt!" "Orange" sehen, ganz passend zu Halloween. Leider hatte ich nicht mehr so viel Auswahl und mit meinem Lack, bzw. zumindest mit den Fotos auch etwas ins Klo gegriffen...lackiert habe ich: Misslyn - 129 Mambo.


Bei Mambo handelt es sich um einen orange-korallfarbenen Cremelack. Im Sonnenlicht zeigt er öfter seine orange Seite, auf den Fotos hier mit der Tageslichtlampe sieht er ganz schön korallig aus. Naaaaaja. Lotte hat ihn auch schon mal zu Apricot gezeigt...das sehe ich jetzt auf meinen Fotos nicht so. Und in der Flasche sieht er eigentlich auch recht orange aus. Ihr merkt also: Die Farbe ist nicht so eindeutig. Die Deckkraft war nicht so gut, ich musste nämlich drei dünnere Schichten lackieren. Der Auftrag war auch nicht ganz einfach, denn der Lack war recht flüssig. Schade. So richtig überzeugt bin ich von dem Lack also leider nicht.






Wie gefällt euch Mambo?

Liebe Grüße!

Montag, 23. Oktober 2017

Manhattan - 470 On the dancefloor + H&M - Desert


Hallo ihr Lieben! Heute habe ich mal wieder ein einfaches Half Moon Design für euch :-) Verwendet habe ich dafür Manhattan - 470 on the dancefloor und H&M - Desert sowie Lochverstärker.


Die Nägel waren mit On the dancefloor grundiert. Auf das Nagelbett habe ich den Lochverstärker aufgeklebt und dann H&M - Desert darüber lackiert. Eine dicke Schicht war nötig. Bei Desert handelt es sich um einen hellen Nudeton, dieser gefällt mir richtig gut. Der Pinsel ist für so einen Mini-Lack auch echt gut. Dann habe ich den Lochverstärker abgezogen und eine Schicht Topcoat über das Design lackiert. Das wars schon :-) Die Kombi gefällt mir echt gut.





Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...