Recent Posts

Mittwoch, 23. August 2017

[Lacke in Farbe...und bunt!] Essence - 193 best dressed


Hallo! Heute habe ich für  "Lacke in Farbe...und bunt!" Aubergine einen Lack für euch, der schon eeeewig (September 2014, also schon 3 Jahre!) bei mir wohnt, aber noch nie lackiert wurde. Wahnsinn... Es handelt sich um Essence - 193 best dressed.


Bei best dressed handelt es sich um einen dunkellilanen (=auberginefarbenen) Schimmerlack. Anders als bei richtig komplexen Schimmerlacken liegt der Schimmer aber leider nur oben auf und ist nicht richtig im Lack drin...wisst ihr was ich meine?
Der Lack deckt ok - ihr seht hier zwei Schichten plus Topcoat, wobei drei Schichten vielleicht nicht geschadet hätte. Der Auftrag war gut. Guter Pinsel, schöne Konsistenz. Ja, ansonsten fällt mir jetzt gar nichts mehr ein. Ein ganz netter Lack mit guter Qualität...






Wie gefällt euch best dressed?

Liebe Grüße!

Montag, 21. August 2017

Glittergradient: Kiko - 803 rose coral + ciate - tangled tinsel


Hallo! Heute habe ich mal wieder ein Glittergradient für euch. Diese "Technik" nutze ich besonders gern, da sie schnell gemacht ist und trotzdem viel hermacht. Verwendet habe ich Kiko - 803 rose coral (hier solo) sowie ciaté - tangled tinsel.


Für das Gradient abe ich einfach tangled tinsel in der ersten Schicht nur am unteren Nagelbettrand aufgetragen. In einer zweiten Schicht habe ich den Glitter etwas weiter hochgezogen. Darüber kam eine Schicht Topcoat - fertig ist das Ganze. Schön sieht's aus und die Kombi gefällt mir auch gut.






Wie gefällt euch die Kombi und das Gradient?

Liebe Grüße!

Samstag, 19. August 2017

Quatrefoil Pastel Smoosh


Hallo! Heute habe ich ein für mich ganz besonderes Design für euch: Ein Quatrefoil Pastel Smooth, inspiriert durch dieses Design von MoreNailPolish. Verwendet habe ich dafür die Bio Sculpture Gel Happy Hippie Sommerkollektion* (via Blogger-club.de), die Quatrefoil Nailvinyls von Svenjasnailart und Sally Hansen - 121 let's snow.


Und so ist das Design entstanden: Auf die gut durchgetrocknete Base (let's snow) habe ich die Nailvinyls geklebt und gut festgedrückt. Danach habe ich auf einen Make-Up Schwamm wild durcheinander 4 der 5 Farben der Sommerkollektion, genauer 194 Dream Catcher, 195 Flower Child, 197 Bohemian Beauty und 198 Catch the Wind (also alle bis auf Free Spirit, da ich den schon solo gezeigt habegetupft bzw. getropft. Dann habe ich dieses Mischmasch auf den Nagel gedrückt und den Vorgang ungefähr 4-5x wiederholt, bis die Farben kräftig genug waren. Dann habe ich die Nailvinyls wieder abgezogen und eine Schicht Topcoat darüber lackiert. Mir hat das Design richtig gut gefallen, ich fand es echt sooo schön. Und ich wurde auch sehr oft darauf angesprochen.




Hier seht ihr nochmal die Sommerkollektion geswatcht:


194 Dream Catcher, 195 Flower Child, 196 Free Spirit (hier lackiert), 197 Bohemian Beauty, 198 Catch the Wind

Und hier noch ein paar Fotos vom Design, da ich mich nicht entscheiden konnte :D




Wie gefällt euch das Design?

Liebe Grüße!

Freitag, 18. August 2017

Sally Hansen - 121 Let's Snow


Hallo! Heute stelle ich euch den ersten Sally Hansen Lack vor, den ich bei Steffi gewonnen habe: 121 Let's Snow. Der Lack ist Teil der aktuellen (?) Bridal Collection.


Bei Let's snow handelt es sich um einen reinweißen Cremelack. Er deckt überraschend gut, eine dicke Schicht ist ausreichend, ich habe zwei eher dünnere Schichten lackiert. Der Auftrag war dank gutem Pinsel und schöner Konsistenz einfach. Wie immer kam noch Topcoat drüber, der aber für den Glanz nicht unbedingt notwendig war.





Ein schöner weißer Lack mit guter Qualität. Ich bin echt zufrieden! Natürlich war Let's snow nur die Base für ein schönes Design, das kommt dann morgen... ;-)

Liebe Grüße!

Mittwoch, 16. August 2017

[Lacke in Farbe...und bunt!] Kiko - 803 Rose Coral


Hallo! Heute ist wieder Zeit für "Lacke in Farbe...und bunt!". Die Farbe der Woche ist Koralle und logischerweise hatte ich von der Farbe noch einige Lacke auf Vorrat. Entschieden habe ich mich für Kiko - 803 Rose Coral aus der Quick Dry Reihe.


Bei Rose Coral handelt es sich um einen - wie der Name schon sagt - korallpinken/rosanen Lack mit Koralleinschlag. Der Cremelack deckt nicht sooo gut, ihr seht hier drei etwas dünnere Schichten. Der Auftrag war an sich gut. Der Pinsel gefiel mir gut, die Konsistenz hätte etwas fester sein können. Allerdings hatten die drei Schichten auch eine längere Trockenzeit zur Folge, was man an den Macken sieht, die ich mir noch nach längerer Zeit in den Nagel gehauen habe (Ringfinger, kleiner Finger). Und das trotz eigentlich schnelltrocknendem Topcoat. Aber die Farbe entschädigt dann schon - Sommer pur.






Wie gefällt euch Rose Coral? Ich mag den Lack wirklich, auch wenn die Produkteigenschaften nicht sooo überzeugend waren.

Liebe Grüße!

Dienstag, 15. August 2017

[Review] High Droxy D Light Fluid SPF25


Hallo! Heute möchte ich euch das D Light Fluid von High Droxy vorstellen. Dieser Sonnenschutz fürs Gesicht hat SPF 25 und ich habe ihn mir über den Blogger-Club bestellt. Meine Hautärztin empfahl mir, von April bis Oktober Sonnenschutz zu tragen, am besten LSF30, daher ist das Sonnenschutzthema wichtig für mich und ich teste immer gern neue Produkte.

Das sagt High Droxy:

"Das Multitalent: Schützt, pflegt, erneuert.
AUF EINEN BLICK:
  • Leichte, multifunktionale Tagespflege mit Sonnenschutz (LSF25)
  • Modernste UV-Filter schützen zuverlässig vor allen Strahlungsarten
  • Mit progressivem AHA-Komplex: Verfeinert das Hautbild besonders verträglich
  • Schützt, pflegt und erneuert die Haut in einem Pflegeschritt
  • Geeignet für jeden Hauttyp und mit jeder Hautpflege kombinierbar"


Wie ihr seht, ist das Produkt ohne Alkohol und Vegan. 


In der sehr hochwertig wirkenden Pumpspender-Flasche sind 50ml enthalten. Das Produkt kostet im Shop von High Droxy 49,00€, es gibt aber auch eine Probeversion für 5ml-5,50€.


Das Produkt ist sehr ergiebig, es reicht ein Pumpstoß für das ganze Gesicht. Der Name passt zum Produkt, es ist wirklich eine ganz leichte Pflege, die nicht schwer auf der Haut liegt oder lange spürbar ist. Was mir nicht so gut gefällt ist, dass das Produkt sehr langsam in die Haut einzieht. Das heißt, ich muss das Light Fluid lange in das Gesicht einreiben/einarbeiten, bis es nicht mehr weiß ist. Das finde ich doch schade, da ich andere Sonnenschutzlotionen fürs Gesicht habe, wo das kein Problem ist. Ansonsten vertrage ich das Produkt gut. Ich kann nichts dazu sagen, wie es sich unter Make-Up verhält, denn ich trage ja keins.



Was ich meine, sieht man hier vielleicht ganz gut:


Nach dem Verteilen

Fazit: Ein teures Produkt, dass tolle Inhaltsstoffe hat, soweit ich dies beurteilen kann. Schönes Tragegefühl, etwas aufwendige Anwendung. Insgesamt bin ich zufrieden, würde mir das Produkt für den Preis aber nicht nachkaufen.

Kennt ihr die Marke?

Liebe Grüße!

Montag, 14. August 2017

Catrice Iconails - 10 rosywood hills


Hallo! Heute habe ich auch schon den zweiten Lack aus dem Catrice Iconails Set, was ich mir gekauft habe. Daraus gezeigt habe ich euch schon 38 honeymoon is coming soon. Heute möchte ich euch 10 rosywood hills zeigen.


Bei rosywood hills (cooler Name übrigens :) ) handelt es sich um einen altrosanen Cremelack. Der Farbton ist allerdings nicht ganz schlicht altrosa, sondern hat auch irgendwie was dreckiges. Der Lack deckt gut, ihr seht hier zwei Schichten plus Topcoat, der leider etwas Schlieren gezogen hat. An sich trocknet der Lack nämlich sehr schön glänzend. Der Auftrag war dank dem schönen Pinsel der IcoNails Serie und der guten Konsistenz (eher fester) sehr einfach. Die Farbe finde ich richtig schön - irgendwie schlicht, aber doch was besonderes. Ich habe ja eine Schwäche für so Altrosa/Mauve Töne.





Wie gefällt euch rosywood hills?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...