Recent Posts

Freitag, 21. Juli 2017

[Review] CND Creative Play - Barefoot Bash


Hallo zusammen! Heute möchte ich euch nach Express ur emoceans den nächsten Lack aus der CND Sommer Kollektion: Sunset Bash vorstellen: Barefoot Bash. Die Lacke aus der Kollektion habe ich über den Blogger-Club erhalten.

Das sagt CND:

"Nicht nur mit dem Wildblumenstrauß in der Hand überzeugt Ihr mit dem Creative Play™ Barefoot Bash diesen Sommer zu 100%! Ein zarter Flieder-Ton, den Ihr so noch nie gesehen habt, mit leichtem Grau- und Blau-Stich hebt er sich deutlich von allen anderen Flieder-Tönen ab und ist so mindestens genau so einzigartig wie Ihr!"


Einzigartig bei diesem Farbton auf jeden Fall, so einen Lack habe ich kein zweites Mal in meiner Sammlung. Ein kühler Fliederton mit bläulichem Unterton. Sehr pastellig, sehr sommerlich, total schön. Dazu ist die Deckkraft noch gut. Ihr seht hier zwei Schichten plus Topcoat. Der Pinsel war wie immer ok, die Konsistenz etwas fester. Insgesamt war der Auftrag einfach. Barefoot Bash trocknet sehr hübsch glänzend. Ich habe ihn auch schon auf meinen Fußnägeln getragen und fand, dass er super zu meinen silbernen Birkenstocks passte. Ein wirklich toller Sommerlack!






Wie gefällt euch Barefoot Bash?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 19. Juli 2017

Kiko Smart Nail Lacquer - 023 Pearly Golden Lilac


Hallo! Lena wünscht sich bei "Lacke in Farbe...und bunt!" (Zwischenfrage: Warum sind diese Runde nur noch so wenige Teilnahmen da? Ist die Luft raus oder sind keine passenden Lacke mehr vorhanden? Ich finds sehr schade, wo LiFub doch irgendwie ein Urgestein der Blogparaden ist....) die Farbe Flieder. Das habe ich natürlich mehrfach im Angebot, entschieden habe ich mich für Kiko - 023 Pearly Golden Lilac aus der Smart Nail Lacquer Serie. Aus dieser Serie habe ich jetzt schon 4 Lacke und nun komme ich endlich dazu, euch mal einen zu zeigen.


Also der Name des Lackes passt eigentlich ziemlich perfekt auf den Lack. Ja, es ist "lilac", wenn auch helles. Ja, es ist "golden" wegen dem goldenen Schimmer und "pearly" eben wegen dem Schimmer. Passende Namen kann Kiko. Die Smart Lacquer Lacke sind relativ neu und günstig. Trotzdem sind sie von der Qualität überzeugend. So deckt der Lack in zwei einfachen Schichten, lässt sich trotz kurzem, dafür eher breiterem Pinsel gut auftragen. Und sowohl Trockenzeit als auch Glanz nach der Trocknung können sich sehen lassen. Und die Farbe in Verbindung mit dem Schimmer...einfach schön. Hat mich ein bisschen an CG - Wanderlust erinnert.






Wie gefällt euch Pearly Golden Lilac? Habt ihr schon Lacke aus der Smart Lacquer Reihe getestet?

Liebe Grüße!

Sonntag, 16. Juli 2017

[Review] Bio Sculpture Gel - 196 Free Spirit


Hallo! Heute möchte ich euch den ersten von fünf Lacken aus der Bio Sculpture Gel Sommerkollektion "Happy Hippie" zeigen: Free Spirit (Nr. 196). Die Kollektion habe ich über den Blogger-Club erhalten.

Das sagt Bio Sculpture Gel:

"Ja, das Gefühl gelebter Freiheit. Dieses intensive Korallen-Rot in Neon-Optik setzt ein sonniges Ausrufungszeichen! Free Spirit passt übrigens modisch toll zu  Braun-Tönen. Und schon bewegt sich der Outfit-Stil im klassischen Farben-Look der 70er Jahre."


Bei Free Spirit handelt es sich in der Tat um ein neonartiges Korallpink. Sehr hübsch und sehr schön sommerlich. Der Neon-Effekt ist jetzt nicht vergleichbar mit zB China Glaze, aber der Lack ist auch schon knalliger als normale Lacke. Die Deckkraft war nicht sooo, hier seht ihr 3 dünnere Schichten. Dafür war der Auftrag aber besser als bei vielen anderen Neonlacken, da der Lack mangels dem hohen Weißanteil auch nicht so pastig war; die Konsistenz war sehr schön angenehm. Der Pinsel war wie immer rund gebunden und eher schmal, aber gut zu handhaben. 






Wie gefällt euch Free Spirit?

Liebe Grüße!

Freitag, 14. Juli 2017

[Review] Edding Laque - Greedy Grey


Hallo! Nach der Lackierpause habe ich nun mal wieder eine Blogger-Club Review für euch. Nämlich einen Edding Lack: Greedy Grey, den ich als Grundlage für Elevation Polish - Yosemite Grand Traverse verwendet habe.

Das sagt Edding:

"Dieser intensive Grauton: gierig auf’s Leben."


Bei Greedy Grey handelt es sich schon um einen gräulichen Ton, aber eher um ein Greige bzw. Taupe. So richtig Reingrau ist das nicht. Greedy Grey ist ein Cremelack, der in zwei Schichten deckt, die ihr hier auch seht. Und zwar seht ihr den Lack ohne Topcoat. Somit seht ihr, dass er sehr schön glänzend trocknet. Der Auftrag war dank des guten Pinsels und der schön festen Konsistenz sehr einfach. Den Farbton finde ich edel, schlicht, tragbar. Ein besonderes Grau. Die Edding Lacke sind ja immer sehr empfehlenswert, so auch dieser. Die Qualität stimmt einfach. Die Beschreibung oben finde ich nicht so passend, denn richtig intensiv ist der Grauton nicht.





Wie gefällt euch Greedy Grey?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 12. Juli 2017

[Lacke in Farbe...und bunt!] Elevation Polish - Yosemite Grand Traverse


Hallo! Ich bin wieder da :) Meine Hand ist wieder einigermaßen verheilt, nur der kleine Finger ist noch etwas lädiert und lässt sich auch noch nicht wieder ganz so bewegen wie früher. Trotzdem wollte ich mal wieder lackieren. Natürlich passend zu "Lacke in Farbe...und bunt!" Taupe direkt mit einem richtigen Knallerlack: Yosemite Grand Traverse von Elevation Polish, den ich zusammen mit anderen tollen Lacken in einer Facebook Gruppe schießen konnte.


Die Grundfarbe von Yosemite Grand Traverse ist ganz klar taupe. In dem Lack schwimmen aber auch noch Holoschimmer, ein toller Goldschimmer und einige blaue Flakies. Soooo hübsch und besonders. Die Deckkraft war nicht so toll, ihr seht hier zwei Schichten über eine deckende Base (Greedy Grey von Edding, Solopost folgt).  Auch die Trockenzeit zog sich ewig hin. Dafür  war der Auftrag mit dem rund gebundenen, eher schmalen Pinsel ganz gut. Ihr seht den Lack hier mit Topcoat.







Sorry für die noch etwas unbeholfenen Posen...wie gesagt, der kleine Finger will noch nicht so und ich habe jetzt ja auch zwei Wochen keine Fotos mehr gemacht :D Wie gefällt euch Yosemite Grand Traverse?

Liebe Grüße!

Sonntag, 9. Juli 2017

Essie - All access pass + Water Decals BPY39


Hallo! Heute möchte ich euch mal wieder ein Water Decal Design zeigen. Dafür habe ich Essie - All access pass und die BPY39 Waterdecals* vom Bornprettystore verwendet. Die Decals findet ihr hier für derzeit 4,99$ unter diesem Link. Es sind 5 Bögen mit je zwei verschiedenen Designs (auf meinem gezeigen Bogen sogar drei verschiedene) enthalten. 


Für das Design habe ich mit Tesa den oberen Teil der Nägel abgeklebt. sodass das Nagelbett frei war. Dies habe ich mir einer Schicht weiß lackiert. Dann habe ich die Water Decals in kleine Streifen zerschnitten, in Wasser gelegt und die Streifen dann auf den weißen Teil des Nagels gelegt. Darüber kam Topcoat und dann habe ich die überstehenden Decal-Teile entfernt. Fertig :-) Mir gefiel das Design mega gut!







Wie gefällt euch das Design? Ich mochte die Kombi sehr gern :) So, das war es jetzt mit meinen Designs, die ich noch auf der Festplatte hatte. Ich denke, ich werde mich heute mal wieder am Lackieren versuchen... ;-)

Liebe Grüße!

Freitag, 7. Juli 2017

Vorstellung: Catrice Iconails: 38 honeymoon is coming soon


Hallo! Auch ich möchte ich euch die neuen Lacke von Catrice mit dem Namen "Iconails" vorstellen. Hier genauer gesagt die Farbe 38 honeymoon is coming soon (hier schon verwendet). Viele Blogger haben eine Box mit allen 46 Farben erhalten, ich gehörte leider nicht zu den Glücklichen. Da ich die Lacke aber trotzdem testen wollte, habe ich mir ein 2 für 1 Set bei DM gekauft, wo auch dieser schöne Beige-Ton drin war.


Die Iconails sollen bis zu 7 Tagen halten. Toll finde ich das neue, schlichte, rechteckige Flaschendesign. Die eckigen Deckel sind abnehmbar und darunter verbirgt sich ein runder, geriffelter Deckel, der besser in der Hand liegt.


Bei honeymoon is coming soon handelt es sich um ein sehr helles Nude/Beige, ein sehr schöner, zarter Farbton. Die Deckkraft ist trotz der hellen Farbe gut: Ihr seht hier zwei Schichten ohne Topcaot. Der Lack ist super schön glänzend getrocknet und der Auftrag war auch problemlos. Besonders toll: Der Pinsel. Kein Vergleich mehr zu den abgeranzten Catrice-Pinseln von früher.


Der Pinsel ist eher breit, schön abgerundet und fächert gut auf. Die Konsistenz des Lackes war auch gut. Vom Auftrag habe ich also nichts zu bemängeln. Auch die Farbe gefällt mir sehr gut. Allerdings hat der Lack bei mir natürlich keine 7 Tage gehalten. Ich habe ihn ca. 3 Tage getragen und dann hatte ich auch schon ordentlich Tipwear und abgesplitterte Ecken.





Die Lacke kosten übrigens 2,95€ pro Stück.

Wie gefällt euch honeymoon is coming soon? Habt ihr die Iconails Reihe auch schon getestet?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...