Recent Posts

Sonntag, 25. September 2016

Stamping-Sonntag: Moyou Skin Silk + Moyou Flower Power 13


Hallo! Heute habe ich zum "Stamping Sonntag" von Sandra ein Stamping mit Moyou - Skin Silk auf Kiko Velvet Satin - 691 Pink Flambé (hier solo) für euch. Verwendet habe ich außerdem die Moyou - Flower Power 13.


Bei Skin Silk handelt es sich um einen nudigen, leicht rosastichigen Stampinglack. Ich habe ja noch keine Erfahrungen mit echten Stamping-Lacken (außer meinem weißen Konad Lack) und war echt überrascht, wie krass gut der Lack deckt! Das Motiv ist auf dem Stamper gestochen scharf und sehr farbintensiv. Ich habe mir ein relativ deckendes Motiv ausgesucht, sodass man bei diesem Design nciht weiß, ob nun das beige oder das pink gestempelt ist :D Finde ich jedenfalls. Der Stampinglack gefällt mir jedenfalls sehr gut. Und auch die Flower Power Schablone ist sooo hübsch!






Wie gefällt euch das Stamping? Habt ihr Stampinglacke oder nutzt ihr einfach normale Lacke?

Liebe Grüße!

Samstag, 24. September 2016

[Mädchenzeit] Make Up Factory - 499 Coral for fun


Hallo! Heute habe ich zur "Mädchenzeit 2.0" von Tine und mir noch einen richtigen Sommerlack zu euch, obwohl ja vorgestern Herbstanfang war :) Ich zeige euch heute Make Up Factory - 499 Coral for fun.


Bei Coral for fun handelt es sich um einen rotpinken Lack. Suuuper schöne Farbe, aber total schwer richtig festzuhalten. Je nach Licht ist der Lack mal roter, dann mal pinker. Aber auf jeden Fall schön knallig. Der Lack deckt ziemlich gut, ihr seht hier zwei cremige Schichten, die sich sehr einfach auftragen ließen. Der Pinsel war ok, ebenso die Konsistenz. Die Trockenzeit war echt flott. Insgesamt also ein toller Lack in schöner, sommerlicher Farbe!





Wie gefällt euch Coral for fun?

Und nun: Galerie auf für euch! Genießt das schöne Sonnenwochenende!


Liebe Grüße!

Freitag, 23. September 2016

Sally Hansen - miracle gel 500 Mad Woman


Hallo! Heute habe ich Sally Hansen - 500 mad woman aus der Miracle Gel Reihe solo für euch. Den Lack habe ich euch hier bereits bestempelt gezeigt.


Bei Mad Woman handelt es sich um einen violetten Lack mit pinkem Schimmer. Der Lack deckt sehr gut, eine großzügige Schicht würde reichen. Ich habe für mehr Tiefe und Farbintensität zwei Schichten lackiert, darüber kam eine Schicht Topcoat. Der Auftrag war ziemlich problemlos, da die Konsistenz des Lackes und der Pinsel auch problemlos waren :-) Joa, insgesamt war der Lack also problemlos...trotzdem muss er ausziehen, da mich der Look einfach nicht so überzeugt. Der pink-bläuliche Schimmer ist einfach nicht so meins. Übrigens: Eine verbesserte Haltbarkeit habe ich nicht bemerkt.





Wie gefällt euch mad woman? Dürfte er bei euch wohnen bleiben?

Liebe Grüße!

Donnerstag, 22. September 2016

Manhattan Birthday Colors - blue party dress

Hallo ihr Lieben, 

heute stelle ich euch einen Lack vor, den ich schon ewig im Schrank stehen hab, der es aber noch nie auf meine Nägel geschafft hat. Im Nachhinein schade, weil er wirklich hübsch ist!  
Es handelt sich um "blue party dress" aus der Manhattan Birthday Colors - LE. Ich hatte damals Bilder von ihm gesehen und wollte ihn deshalb unbedingt haben. Warum ich ihn so lange stehen gelassen habe, weiß ich auch nicht. Es handelt sich um ein Royalblau mit wenigen feinen Glitzerpartikeln. Er deckt mit 2 Schichten sehr schön, der Auftrag ist auch super. 
Ich hatte Bedenken beim Ablackieren, doch da die Glitzerpartikel so fein sind, fallen die kaum auf. 
Ich glaube den muss ich in Zukunft öfter tragen! 






Was sagt ihr? 

Viele liebe Grüße

Lotte 

Mittwoch, 21. September 2016

[Lacke in Farbe...und bunt!] Biocura - 14 Blue Ocean


Hallo! Heute wünscht sich Lena bei "Lacke in Farbe...und bunt!" die Farbe Mittelblau. Tja, nach der tollen Vorgabe letzte Woche (ROSA!) ist das Ganze diese Woche nicht so einfach für mich, da ich einfach nicht so viele blaue Lacke habe. Ich habe dann doch noch einen Lack gefunden, der so einigermaßen passen müsste: Biocura - 14 Blue Ocean.


Bei Blue Ocean handelt es sich um einen blauen Schimmerlack, wobei der Schimmer des Lackes heller ist als die Grundfarbe. Der Auftrag des Lackes war gelinde gesagt eine Katastrophe. Die Pinselborsten waren zu lang und haben zu viel nachzugeben, zudem ist der Pinsel zu schmal und hat kaum aufgefächert. Daher war viel Clean Up notwendig, was bei einer solchen dunklen Farbe natürlich schwierig ist. Dafür deckte der Lack gut, vermutlich hätte eine Schicht gereicht, ich habe aber zwei Schichten lackiert. Darüber kam eine Schicht Topcoat. Und nun kommt noch ein Manko: Die Haltbarkeit. Der Lack hat sooo schlecht gehalten, obwohl es kein matter Lack ist. Nach einem Arbeitstag war nur noch ein Nagel ganz, der Rest ist komplett abgeblättert oder abgesplittert. Schlimm! Der Lack kommt auf jeden Fall weg. Anstrengender Auftrag und schlechte Haltbarkeit...die Farbe ist zwar ganz hübsch, aber das lohnt nicht.






Wie gefällt euch Blue Ocean?

Liebe Grüße!

Montag, 19. September 2016

Glittergradient mit wetn wild - tickled pink + China Glaze - Your present required +~mattiert


Hallo! Heute habe ich mal wieder ein Glittergradient für euch. Sowas gabs ja schon länger nicht mehr hier zu sehen, obwohl das eine Zeit lang ja mal fast meine liebste Nail-Art-Technik war. Verwendet habe ich wetn wild - tickled pink (hier solo) und China Glaze - Your present required.


Bei Your present required handelt es sch um einen bunten Glittertopper á la Essence - circus confetti. In dem CG Lack sind allerdings noch ein paar matte Glitterteilchen zu enthalten. Der Lack ist vollgepackt mit Glitter, welcher sich auch einfach verteilen ließ. Ich habe hier zwei Schichten Glitter lackiert. Im ersten Schritt habe ich eine Schicht von der Nagelmitte an hoch lackiert, im zweiten Schritt eine weitere Schicht nur an der Nagelspitze. Das ging so semigut, weil der Lack echt wahnsinnig vollgepackt mit Glitter ist. So ist nun ganz schön viel los da mit Glitter auf dem Nagel, aber mir gefällts :P Über den Glitter kam natürlich noch eine Schicht Topcoat.



Das Ganze habe ich dann noch mit dem Manhattan - Pro Mat mattiert.





Hach, ich finde die Kombi einfach sehr hübsch. Der Topper ist aber auch einfach sehr hübsch zusammengestellt. 

Wie gefällt euch mein Glittergradient? 

Liebe Grüße!

Samstag, 17. September 2016

[Mädchenzeit] Kiko Velvet Satin - 691 Pink Flambé


Hallo! heute habe ich zur Mädchenzeit 2.0 von Tine und mir einen pinken Lack für euch, da wir dank LiFub ja diese Woche schon Rosa hatten...ich habe endlich den Kiko Velvet Satin Nail Lacquer in der Farbe 691 Pink Flambé lackiert.


Bei Pink Flambé handelt es sich zunächst mal um einen Lack, der matt antrocknet. Die Base ist pink, dazu gesellt sich Schimmer in Silber. Was mich sehr begeistert hat, ist die Trockenzeit. Ich habe drei Schichten lackiert, wobei eigentlich nur zwei wirklich notwendig waren und die waren ratzfatz trocken. Sehr angenehm also. Der Auftrag an sich war auch easy, denn der Lack lässt sich wie ein normaler Lack lackieren, man zieht sich also nicht ständig wieder Lack vom Nagel. Der Pinsel war etwas anders geschnitten als die normalen Kiko Pinsel, leicht abgerundet. Das muss für mich nicht sein, ich mag den Standard-Kiko-Pinsel. Joa...und nun zum Manko: Die Haltbarkeit ist echt schlecht gewesen. Abends lackiert, morgens nach dem Duschen schon Abplatzer an 3 Nägeln, was sich bis zum Abend lustig weiter gezogen hat, sodass abends vielleicht noch 2 Nägel "intakt" waren. Naja...das war bei dem matten Finish etwas zu erwarten und wieder wird klar, dass selber mattieren viele Vorteile hat ;-) Der Look gefällt mir aber sehr!






Wie gefällt euch Pink Flambé?

Bevor ihr nun eure Mädchen-Lacke oder - Designs in die Galerie eintragt, schaut mal bei Tine vorbei!


Liebe Grüße!

Freitag, 16. September 2016

Neon-Holo mit Models Own - Bikini + essence - hello holo


Hallo! Heute habe ich ein kleines Experiment für euch. Ich habe vor längerer Zeit ja mal einen Neon-Sandlack mit Urban Outfitters - Love Letters und dem Dance Legend Sand Topper gemacht. Das gleiche wollte ich jetzt mal mit Holo ausprobieren. Für mich ist das ganze ein kleines Nailfail, aber seht selber...Verwendet habe ich als Base Models Own - Bikini aus der Polish for tans Kollektion, cosi nails - silvershape als linearen Holotopper und essence - hello holo als Glitterholotopper.


Ich habe von beiden Holotoppern nur eine Schicht lackiert, trotzdem wurde der Neonlack ganz schön abgedunkelt. Der lineare Holotopper hat den Lack gräulich eingefärbt und wurde nicht gleichmäßig. Die Kombi mit essence gefällt mir danns chon besser, aber es ist trotzdem viel von dem Neon-Effekt verloren gegangen. Vielleicht muss ich das ganze nochmal mit anderen Holo-Toppern versuchen...



Hier sind jetzt noch zwei Fotos ohne den essence-Topper:



Wie gefällt euch das Experiment?

Liebe Grüße!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...